BROWSE
Blog

Vermisst - Folge 2: Alisha

Alisha, die kleine Tochter der sechzehnjährigen Isabelle Maes, wird wenige Tage nach der Geburt aus dem Krankenhaus entführt. Im Zuge der Ermittlungen wird dem Team schnell klar, dass weder Isabelle noch Fabrizio, der ebenfalls erst sechzehnjährige Vater des Kindes, Alisha wollten. Isabelle erklärt, dass sie und Fabrizio, nachdem es für einen Schwangerschaftfsabbruch zu spät war, Alisha nach der Geburt an ein kinderloses Ehepaar verkaufen wollten, sie ihre Tochter aber bei der vereinbarten Abholung nicht hergegeben habe. Von dem schnell ermittelten Paar erfahren Steve und Walter, dass kurz nach Isabelles Rückzieher ihr Freund angerufen hätte und ihnen das Kind aushändigen wollte, sie das aber abgelehnt hätten. Fabrizio gesteht: er wollte sich der Verantwortung nicht stellen und hat Alisha deshalb heimlich aus Isabelles Zimmer gestohlen, um sie loszuwerden. Dem Team gelingt es in letzter Sekunde, Alishia aus einem Müllcontainer zu befreien, in dem Fabrizios Vater sie ausgesetzt hatte, um seinem Sohn die Unterhaltszahlungen zu ersparen.